Tiergestützte Therapieverfahren sind alternativmedizinische Behandlungsverfahren, die zur Linderung bzw. Heilung der Symtome bei psychisch/neurologischen Erkrankungen und seelischen und/oder geistigen Beeinträchtigungen eingesetzt werden.

Tiergestützte Therapien umfassen alle Maßnahmen, bei denen durch den gezielten Einsatz eines Tieres positive Auswirkungen und das Erleben und Verhalten von Menshcen erzielt werden sollen.

Das Therapieteam Mensch/Hund fungiert als Einheit. Durch die Nähe, Wärme und unbedingte Anerkennung durch das Tier, wird eine Helferbeziehung mit Einflussnahme auf den Menschen gefördert.