Tiergestützte Therapie

Tiergestützte Therapie beinhaltet Methoden , bei denen Menschen mit Tieren interagieren, über Tiere kommunizieren oder für das Tier tätig sind.

In meiner Praxis binde ich meine Hündin Leni in die energetische Arbeit mit Menschen ein. Leni darf während der BodyTalk-Behandlung zum Klienten Körperkontakt halten, wenn es gewünscht wird. Durch ihre Zuneigung lösen sich rasch Blockaden, der Klinet kommt in einen Zustand der Entspannung.

Leni ist eine Herzensbrecherin und erobert in kurzer Zeit das Vertrauen von Menschen.

Besuchshund – Leni und ich besuchen Schulkinder in ihren Klassen und Bewohner des Seniorenheimes.

Durch unsere Anwesenheit vermitteln wir Lebensfreude und fördern das Vertrauen zu einem Tier.

Wann wende ich Tiergestützte Therapie an:

  • Um Menschen zu beruhigen
  • Um die Kommunikation zu fördern
  • Bei Lese- und Lernschwächen
  • Bei Ängsten, Depressionen
  • Bei Hyperaktivität usw.